.     Logo_Claim

 

 

Pfeil_w_thin

.

 

Urban Fox kreiert Produkte und Kleinserien aus limitiertem Zürcher Stadtwild. Die zeitlose und wärmende Produktserie für moderne Großstadt-Nomaden besticht durch hochwertiges Design und Funktionalität. Urban Fox legt grossen Wert auf Nachhaltigkeit und verarbeitet das ganze Fell. Urban Fox ist in der Schweiz zu 100 Prozent fair produziert. 

Urban Fox verwendet ausschliesslich Pelz von teil-domestizierten Wildtieren und bewahrt diesen vor der Mülldeponie. Urban Fox thematisiert so den Zürcher Stadtfuchs und die kaum vorhandene Verwertung des Rohstoffes Pelz aus den Überpopulationen.

Urban Fox positioniert den Stadtfuchs weg vom geduldeten «Ungeziefer» hin zum geachteten Nutztier.

Urban Fox ist Tierschutz ein Anliegen. Mit Kreationen aus Siedlungsfüchsen will Urban Fox  sensibilisieren für die Thematik und Problematik des Stadtfuchses im Speziellen und für die tiergerechte Gewinnung von Pelz im Allgemeinen.

 

 

 

.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

.

 

 

Der Fuchs als Kulturfolger zeigt eine ausgesprochen hohe Anpassungsfähigkeit an neue Lebensräume.

Der hohe Lebensstandard der Stadt mit einem Nahrungs-Überangebot und dem ausgeprägten Anteil an Grünflächen begünstigt das Verhalten des Fuchses noch zusätzlich. Dadurch entsteht eine hohe Populationsdichte an Rotfüchsen in der Stadt Zürich. Als Abfallverwerter hat der Fuchs in der Stadt deshalb auch einen seiner wichtigsten Instinkte weitgehend abgelegt: den Jagdtrieb. Aufgrund unserer 24 Stunden Gesellschaft gibt es Rotfüchse, die die Nahrungssuche von der Nacht auf den Tag legen und so zum Störenfried der Nachbarschaft werden. Der Fuchs wird aber auch Opfer der Zivilisation durch Strassenunfälle, verursacht Beschwerden auf Grund von Lärmbelästigung und Verschmutzungen der Gärten. So werden jährlich bis zu 800 Füchse in der Stadt Zürich erlegt oder sterben im Strassenverkehr.

 

 

.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.NE

.

 

Urban Fox schafft Transparenz in der Herkunft des verwendeten Pelzes, da die GPS-Koordinaten den Lebensraum des Fuchses sichtbar machen.

Die GPS-Daten garantieren, dass der Fuchs in städtischer Umgebung gelebt hat. Die Beschaffung des Pelzes muss über regulatorische Organe erfolgen, welche die Bestände ausschliesslich aus hygienischen, epidemiologischen und städtebaulichen Gesichtspunkten bejagen und kontrollieren. 

Der Fuchs darf nicht auf Nachfrage gejagt werden, schon gar nicht in ländlichen Wildbeständen. Urban Fox verzichtet zudem konsequent auf die Verwendung von Pelzen aus Zucht und Import. Urban Fox ist deshalb nur limitiert erhältlich – je nach Verfügbarkeit des Stadtwildes. 

 

Mit freundlichem Dank an FaunAlpin GmbH, Bern
Bildnachweis Fuchsfamilie Startseite: ©FaunAlpin, Aufnahme 26.04.2010 – 05:33:43